Gallery Insel Vir

Vir ist eine Inseln  in der kroatischen Adria ca. 25 km von der Hafenstadt Zadar entfernt und gehört zu den 300 Inseln des Archipels von Zadar.
Sie hat eine Fläche von ca. 23 km² , eine Länge von etwa 12 km und ca. 4,5 km maximaler Breite.
Sie liegt auf einer Anhöhe, 300 m von der seichten Sandbucht Sapavac entfernt.
Vir wird durch eine ca. 400 m lange Brücke mit dem Festland verbunden.
Nächstgelegene Insel sind:
Ugljan, Rivanj, Maun, Molat, Planik, Sestrunj, Olib, Ist und Pag.
Ihre Einwohnerzahl beläuft sich derzeit auf rund 5000 Einwohner und sie fast 300 Sonnentage im Jahr.

Mehr Bilder auf... www.otok-vir.info

Insel Vir bei Zadar

In den Monaten Mai - September wird die Insel von ca. 60 000-70 000 Touristen besucht.
Im Jahre 2000 erlebte die Insel einen regelrechten Bauboom, da viele Bauplätze zu Spotpreisen von ca. 20DM (10€) pro qm² verkauft wurden. Ferienwohnungen schossen wie Pilze aus den Boden und die touristische Infrastruktur wuchs und wuchs. Dies hat sich bis heute gehalten. Die Grundstückspreise schossen in den vergangen Jahren absurd in die Höhe. Teileweise wurden Bauplätze für 750€ pro qm² verkauft.
Mittlerweile hat diesem „Wildbebau“ die kroatische Regierung einhalt geboten.

Die Insel VIR bietet, neben ihren zahlreich neu angelegten Badestränden, auch eine Fülle an weitgehend unberührter Natur.

Auch für das Nachtleben auf VIR ist gut gesorgt. Sie finden neben den vielen Restaurants, in denen Sie mit der landestypischen Gastfreundlichkeit empfangen werden, auch eine Fülle von Bars, Clubs und Cafes. Sogar zwei Diskotheken sind auf VIR vorhanden.

Auch eine Vielzahl an Veranstaltungen und Feiern, wird abendlich im Zentrum von VIR geboten.
Keine Angst, Sie werden von den vielen Feiern und Festen bestimmt nicht in Ihrer Nachtruhe gestört, da sich das Zentrum etwa 15 - 20 min. Fußweg entfernt, vom Ferienhaus befindet.
Selbst ein kostenloser Anlegesteg für Motorboote sowie mittlere Yachten ist auf VIR vorhanden.

Zahlen & Fakten

Vir ist eine Inseln  in der kroatischen Adria ca. 25 km von der Hafenstadt Zadar entfernt und gehört zu den 300 Inseln des Archipels von Zadar.
Sie hat eine Fläche von ca. 23 km² , eine Länge von etwa 12 km und ca. 4,5 km maximaler Breite.
Sie liegt auf einer Anhöhe, 300 m von der seichten Sandbucht Sapavac entfernt.
Vir wird durch eine ca. 400 m lange Brücke mit dem Festland verbunden.
Nächstgelegene Insel sind:
Ugljan, Rivanj, Maun, Molat, Planik, Sestrunj, Olib, Ist und Pag.
Ihre Einwohnerzahl beläuft sich derzeit auf rund 5000 Einwohner und sie fast 300 Sonnentage im Jahr.

Banken Post & Wechselstuben

Ein Postamt sowie ein Bankautomat befinden sich in unmittelbarer Nähe der Kirche.
Im Postamt befindet sich auch eine Wechselstube.
Weitere Wechselstuben finden sich im Zentrum beim Ortsansässigen Juwelier.
Weitere Bankautomaten, der Ersten Bank und PBZ Bank finden Sie ganz leicht direkt im Zentrum.
Vor Ort befinden sich außerdem noch das Touristbüro, die Gemeindeverwaltung, das Rathaus (bzw. Bürgerhaus) und eine Kirche.

Medizinische Versorgung

Für Notfälle ist bestens gesorgt. Die Medizinische Versorgung entspricht deutschem Standard.
Eine Notdienstaufnahme und eine Ambulanz ist für 24h vor Ort.
Eine Apotheke ist direkt im Zentrum.
Eine weitere ambulante Notaufnahme befindet sich in Nin.
Die nächstgelegene Klinik ist in Zadar.

Historisches

Die Insel Vir wurde zum erstenmal im Jahr 1069 erwähnt, dies geht aus der Schenkungsurkunde eines kroatischen Königs hervor.
Am Ufer sind die Spuren von Wehrmauern mit zwei Türmen und einem Eingangstor zu sehen -
Befestigungsanlagen aus venezianischer Zeit (17. Jh.). Diese wurden zur Zeit der Herrschaft Venedigs zum Schutz vor Piraten erbaut.
Es wurden Überreste der etwa 700 Jahre alten Kapelle Sveti Juraj sowie Spuren von illyrischen Siedlern auf dem etwa 115 m hohen Berg Bandira gefunden.
Mehr lesen... www.zadar.hr/de